Gesetzliche Grundlagen

Grundsätzlich finden sich die relevanten Bestimmungen im Obligationenrecht (OR 253b Abs. 1 und OR 275-304).

Einer besonderen gesetzlichen Regelung (nämlich dem Bundesgesetz über die landwirtschaftliche Pacht; kurz LPG) unterliegt die Pacht von Grundstücken, welche zur landwirtschaftlichen Nutzung überlassen werden resp. landwirtschaftliche Gewerbe im Sinne von Art. 5 und 7 Abs. 1-3 und 5 des Bundesgesetzes über das bäuerliche Bodenrecht (BGBB) darstellen (wobei gewisse Ausnahmen für kleine Grundstücke bestehen).

Drucken / Weiterempfehlen: